Auswandern & Leben in Thailand Leben in Thailand | Visum Thailand | Lebenshaltungskosten

Die Insel Phuket in Thailand

Top Themen & Anzeigen

Die Insel Phuket liegt an der Westküste von Thailand, an der Andamanensee und ist Thailands größte Insel. Die Hauptstrände, wie der Patong Beach, Karon oder Kata Beach, haben sich seit etwa Mitte der 80ger Jahre, von meist kleinen Fischerdörfern, zu regelrechten Touristenstädten entwickelt.

Patong Beach auf Phuket, Thailand

Was die Gegebenheiten vor Ort betrifft, kann man Phuket durchaus ein bißchen mit Mallorca vergleichen, wenngleich Mallorca doch noch etwas besser organisiert ist als Phuket.

Für den Touristen oder alle die jenigen, die für längere Zeit auf Phuket leben möchten, bietet die Insel alles, was das Herz begehrt. Es gibt große Einkaufsmärkte ala Lotus oder BIG C, wo man auch mal westliche Artikel kaufen kann, es gibt Ausländer, die sich dort niedergelassen haben und leckeres Brot & Brötchen backen oder gar deutsche Wurst und Fleischwaren herstellen.

Auch wenn viele über die deutsche Lebensmittelherstellung in Thailand schimpfen, weil Thailand doch selber so eine gute Küche hat, nach ein paar Wochen oder Monaten mit Thai Food, ist man froh, wenn man zum Frühstück mal wieder ein richtiges Brot oder Brötchen vorgesetzt bekommt, anstelle von Fried Egg on Toast, was ein Standart Frühstücksmenü in thailändischen Restaurants ist.

Viel wichtiger aber als all die Sachen, die man in den Läden dort kaufen kann, ist die Tatsache, dass es massenhaft Unterkünfte für Ausländer gibt. Kleine Häuser oder Wohnungen, die man meistens schon für um die 200 Euro im Monat mieten kann, gibt es überall im Hinterland der Touristenorte und ein wenig abseits der Hotelburgen in Strandnähe.
Daneben gibt es auch einen ausgeprägten Immobilienmarkt, wo man sich etwa in Immobilienprojekte, wie Kondominiums einkaufen kann. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten, da Ausländer in Thailand bekanntlich kein Land erwerben können.

Bedingt durch den eigenen Flughafen und einer Brücke, durch die die Insel mit dem Festland verbunden ist, sind die Verkehrs und Versorgungsmöglichkeiten auf Phuket nahezu unbegrenzt. So kann man mal eben in nur 1 Stunde mit dem Billigflieger nach Bangkok fliegen oder gar für ein Visarun oder Shoppingtrip nach Singapur.

Für alle die, die planen in Thailand ein Geschäft zu eröffnen, ganz egal welcher Art, gibt es auf Phuket sogar deutsch sprechende Anwälte, die bei der Firmengründung behilflich sind. Es gibt auch deutsch sprechende ärzte und Zahnärzte. überhaupt ist die Gesundheitsversorgung auf Phuket Spitze. Es gibt gleich mehrere private Krankenhäuser, wie das Bangkok Phuket Hospital, die einen sehr guten Ruf haben und internationalen Standart bieten.

Gleichwohl ist beim Leben auf Phuket aber auch Vorsicht geboten, denn neben all den Annehmlichkeiten, gibt es auch jede Menge dunkle Gestalten, Thais und Ausländer gleichermaßen, die dort ihr Unwesen treiben. Insbesondere sollte man jedoch bei Geschäften mit den eigenen Landsleuten aufpassen, nicht über's Ohr gehauen zu werden.

Auf Phuket zu leben, heißt dort zu leben, wo andere Urlaub machen...